ST. GEORGS WEISSE PRACHT

Das Deutsche Schau¬spielhaus, Deutschlands größtes Sprechtheater, wurde von einer Gruppe reicher Hamburger ge¬gründet. Den Bauauftrag erhielten die berühmten Architekten Ferdinand Fell¬ner und Hermann Helmer. Mit Goethes »Iphigenie auf Tauris« wurde das Privat¬theater 1900 eröffnet. Die Nazis verwandelten das Haus 1933 in ein Staatstheater. Internationale Bedeutung erlangte es aber erst während der Intendanz von Gustaf Gründgens (1955-63). Weltruhm brachte dem Schauspieler und Regisseur Gründgens seine inzwischen legendäre Inszenierung des »Faust« ein, in der er selbst den Mephisto spielte. Gründgens folgten etliche Intendanten – mit wechselndem Erfolg. Zu den prägenden gehören Ivan Nagel (1972-79) und Peter Zadek, der in den 80er Jahren mit seinem provokanten, so¬zial engagierten Theater das Haus übernahm. Frank Baumbauer (1993-2000) reüs¬sierte mit einem starken Akzent auf zeitgenössischem Theater und eigenwilligen Regisseuren wie Christoph Marthaler, Stefan Bachmann, Matthias Hartmann und Luc Perceval. (Kirchenallee 39,Tel. Kasse 248713, Zentrale 248710, www.schau spielhaus.de, kartenservice@schauspielhaus.de.)
Von einem weißen Palast zum nächsten: Das Hotel Atlantic liegt wie ein Stein gewordener Ozeandampfer am Ufer der Alster. 1909 wurde es als Grandhotel für Passagiere von Überseedampfern erbaut. Der Prachtbau bietet Zimmer unter¬schiedlichster Art, doch was wäre ein Hotel ohne seine Suiten? Sensationell schön die >James-Bond-Suite<, im 4. Stock direkt unter dem Wahrzeichen, den Kyriati- den mit dem nachts leuchtenden Globus. Hier wurden mit Pierre Brosnan 1997 spektakuläre Szenen für den Film »Der Morgen stirbt nie« gedreht, während ein paar Jahre später in den Räumen der russische Präsident Wladimir Putin residierte und Luciano Pavarotti sich für seinen Aufenthalt eine komplett eingerichtete Küche installieren ließ. Auch Michael Jackson wohnte in der Präsidentensuite, ebenso wie Madonna, Michael Gorbatschow und Gerhard Schröder. Und der deutsche Star mit ständigem Wohnsitz im Hotel ist Udo Lindenberg. Tradition und Ge¬schichte sind in diesem Haus gepaart mit neuen frischen Ideen: Wer aus den Fens¬tern des Palazzo mit Flair nicht mehr Segelschiffe auf der Alster zählen will, kann ein modern ausgestattetes Privatkino im Haus mieten.

Besuchen Sie uns unter: Mekong Kreuzfahrt Vietnam, Ha Long, Rundreisen Vietnam und Kambodscha

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply